free online malaysia dating sites

Herausgeberporträt

Monika Wolting


russian free dating site Prof. Dr. Monika Wolting lehrt Literaturwissenschaft am Germanistischen Institut der Universität Wrocław, Polen.


free online dating indian site

Abdruckrechte

Text oder Illustration aus diesem Titel verwenden?

Lizenz erwerbenfree gay dating sites in usa
eBook

popular gay dating site in usa (Hg.)

Identitätskonstruktionen in der deutschen Gegenwartsliteratur

best russian free dating sites 1. Auflage 2017
362 Seiten
ISBN 978-3-8470-0741-8
V&R unipress

best online dating sites in delhi

39,99 €
online dating sites in delhi top online dating uk  
gay dating sites online india PDF eBook

best dating app for iphone 2012

best dating app for iphone 4 Von unterschiedlichen wissenschaftlichen Perspektiven ausgehend zeigen die Beiträge des Bandes, auf welche Weise in ausgewählten Texten der Gegenwartsliteratur Fragen nach der Konstruktion von Identität beantwortet werden. In diesem Zusammenhang geht es insbesondere um Figuren, die – nicht zuletzt über Erinnerungsprozesse – dem gegenwärtigen wie früheren Selbst auf die Spur zu kommen suchen. Dabei spielt auch die Frage eine Rolle, welchen Einfluss der gesellschaftliche Wandel ab 1989 auf die literarischen Figuren hat und inwiefern es zu Störungen gekommen ist. Die Beiträgerinnen und Beiträger werfen vor dem Hintergrund unterschiedlicher Forschungskulturen einen jeweils spezifischen Blick auf die deutsche Literatur und belegen einmal mehr, wie wichtig sogenannte Fremdbeobachtungen sind.

warum wollen männer frauen eifersüchtig machen  

warum lieben männer frauen Taken from various scholarly perspectives, the chapters within this volume show how hypotheses concerning the construction of identity are answered in specific narratives of contemporary literature. Within this context, particular focus is placed on figures who – not least through remembrance processes – seek to find their present as well as their former selves. In doing so, two questions are addressed: what impact did societal change have on literary figures as of 1989 and to what extent were there the occasional disruptions? The contributors, who come from entirely different cultural schools of thought, correspondingly place German literature under the microscope, demonstrating yet once more the significance of external observations.

Verfügbare Kapitel

Seite 9 - 20
warum lieben kleine männer große frauen

»Identität kann nur als ein Problem existieren«

0,00 €
Seite 21 - 36
free online dating windsor ontario

Postheroische Identitätsmodelle

5,00 €
Seite 37 - 48

Identitätsdiskurse im Spannungsfeld der Generationen in Ostdeutschland

5,00 €
Seite 49 - 64
dating apps uk free

Das Versprechen des guten Lebens und die Angst vom Versagen

5,00 €
Seite 65 - 78
best online dating sites japan

Das multiple Ich – Gegenwartsliterarische Identitätskonstruktionen im Spiegel der neuen Medien

5,00 €
Seite 79 - 94

Literarische Identität als Kontingenzerfahrung in Wolfgang Herrndorfs »Tschick« und »Sand«

5,00 €
Seite 95 - 106
free online dating website without registration

Zur Zeitkritik in Günter Grass’ Gedichtzyklus »Novemberland« und im Roman »Ein weites Feld«

5,00 €
Seite 107 - 118

Identität im Liminalen in den Dramen Roland Schimmelpfennigs

5,00 €
Seite 119 - 134
mobile online dating sites

Zum Identitätszerfall nach 1989 in Jenny Erpenbecks Roman »Aller Tage Abend« (2012)

5,00 €
Seite 135 - 146
best app for online dating in india

»Jedes Kapitel ein Anfang und zugleich ein Ende.«

5,00 €
Seite 147 - 160
free dating in finland

Idiome sinnlicher Performativität

5,00 €
Seite 161 - 172

Selim Özdogans Roman »Heimstraße 52«

5,00 €
Seite 173 - 180
online dating most popular site

Individuelle Entwicklung und kulturelles Gedächtnis in Feridun Zaimoglus Roman »Leyla«

5,00 €
Seite 181 - 192
best free website for meeting singles

Die dialogische Sprache in literarischen Sprachbiografien als Mittel zur Rekonstruktion der Identität

5,00 €
Seite 193 - 202
online dating site for japanese

»Man konnte aber nur mischen, was man hatte«

5,00 €
Seite 203 - 216
most popular 100 free dating sites

Narrationen von Identität

5,00 €
Seite 217 - 228
free online dating christian uk

Bastardfiguren als hybride Identitätsmodelle im Werk von Michael Stavaric

5,00 €
Seite 229 - 240
top ten dating apps for ipad

»im Grunde nichts anderes als die Materialisierung gespenstischer Erscheinungen«

5,00 €
Seite 241 - 250
gay speed dating in houston

Identitäten im Dialog

5,00 €
Seite 251 - 260
online dating new england

Kulturelles und kommunikatives Gedächtnis in Uwe Timms »Am Beispiel meines Bruders«

5,00 €
Seite 261 - 284
best indian dating app for android

»Das Schweigen am Rand der Wörter«

5,00 €
Seite 285 - 296
indian sites for dating free

»Eastern European Turns«

5,00 €
Seite 297 - 312
online dating in zimbabwe for free

Auf dem Kiez – hinter der Theke

5,00 €
Seite 313 - 330
online dating chat dubai

Die Suche nach einer neuen Heimat in Yad8 Karas »Selam Berlin«

5,00 €
Seite 331 - 344
free internet dating sites cape town

Deutschland im Wandel, Deutschsein im Wandel

5,00 €
Seite 345 - 354
5,00 €
Seite 355 - 362

Beiträgerinnen und Beiträger

0,00 €


Mehr Infos zum Buch

Mediathek

Leserstimmen  


online dating app android india


Eigene Leserstimme abgeben

Ihr Name:*
Ihre E-Mail:*
Ihr Kommentar:*
Sicherheitscode:* Bitte Sicherheitscode eingeben

Im Kommentar sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt. Die Leserstimme wird nach Prüfung durch den Verlag hier veröffentlicht.