partnersuche wien kostenlos

Autorenporträt

Silke Wiegand-Grefe


Silke Wiegand-Grefe

online dating game tips Prof. Dr. Silke Wiegand-Grefe ist Leiterin der Forschungsgruppe „Psychotherapie- und Familienforschung“ an der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, -psychotherapie und -psychosomatik am Universitätsklinikum Hamburg Eppendorf und Professorin für Klinische Psychologie und Psychotherapie an der MSH Medical School Hamburg.


online dating tips openers

Abdruckrechte

Text oder Illustration aus diesem Titel verwenden?

Lizenz erwerbenonline dating tips on first message
eBook

online dating tips over 50, 100 free muslim chat & dating

Psychodynamische Interventionen in Familien mit chronischer Krankheit

online dating tips guardian 1. Auflage 2017
70 Seiten
ISBN 978-3-647-99822-0
Vandenhoeck & Ruprecht

partnersuche hundebesitzer sprüche

7,99 €
partnersuche hundebesitzer schweiz online dating tips how to get a response  
online dating tips questions to ask epub eBook

online dating tips guys Existiert in einer Familie chronische – körperliche oder psychische – Krankheit, so wirkt sich das auf die ganze Familie aus. Insbesondere sind die Kinder in ihrer Entwicklung gefährdet. Sie übernehmen häufig Verantwortung in der Familie für Eltern und Geschwister, sind einer Reihe von körperlichen und psychischen Belastungen ausgesetzt, erleben widersprüchliche Gefühle, wie Desorientierung und Verwirrung oder Schuld- und Schamgefühle. Oftmals fühlen sie sich in ihrer Situation auch einsam, verlassen und sozial isoliert und wissen nicht, an wen sie sich wenden können. Umso wichtiger ist frühzeitige professionelle Unterstützung. Silke Wiegand-Grefe beschreibt, wie psychodynamische Interventionen in Familien mit chronischer Krankheit helfen können.

Mehr Infos zum Buch

Mediathek

gta 4 online dating guide Downloads
singles suchen ohne registrierung garantie
Leserstimmen  


online dating text tipps


Eigene Leserstimme abgeben

Ihr Name:*
Ihre E-Mail:*
Ihr Kommentar:*
Sicherheitscode:* Bitte Sicherheitscode eingeben

Im Kommentar sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt. Die Leserstimme wird nach Prüfung durch den Verlag hier veröffentlicht.